BELQIS

Den eigenen Weg als Künstlerin finden und dabei eine Stimme für Viele sein: Der jungen Singer-Songwriterin BELQIS gelingt das mühelos. Gitarre und Effektpedal werden bei der Frankfurterin zur Tragfläche für gefühlvollen Gesang und tiefgründige Texte, die den Puls der Zeit einfangen.

2015 veröffentlicht BELQIS ihr Debütalbum „Daydreaming“, das den von Artists wie BOY, dodie oder Lewis Watson inspirierten charakteristischen Indiepop-Sound der Sängerin aufweist und in der darauffolgenden EP „Winter“ (2016) fortgeführt und weiterentwickelt wird. Bei Gigs in verschiedenen Clubs sowie auf Festivals wie dem Karben Open Air und dem Mannheimer Maifeld Derby Festival stellt die gebürtige Frankfurterin außerdem unter Beweis, dass auch feinfühlige und zarte Klänge mit einnehmender Bühnenpräsenz einhergehen können.

Damals wie heute offenbart BELQIS in ihren Songs das eigene Seelenleben: Neben den Facetten der Liebe, Kummer und Sehnsucht sind Überforderung mit den sozialen Medien, gesellschaftlicher Druck und der Umgang mit entfremdeten Freund*innen Themen, die den Nerv der Zeit treffen. Dabei spielt die Künstlerin mit ihrem Klangprofil, liebt das Experimentieren mit Mehrstimmigkeit und Instrumentation sowie das Einflechten digitaler Sounds – Aspekte, die hörbar in die drei neuen in 2021 veröffentlichten Singles „Special“, „Drifting Away“ und „I’m Okay Now“ eingeflossen sind. Auch die Sprache ist für BELQIS eine Variable, die verändert werden kann, wenn es zur künstlerischen Botschaft passt.

Kein Wunder also, dass mit „Status Quo“ im Frühjahr 2022 die erste Single auf Deutsch erschienen ist, in der die ehrliche Auseinandersetzung mit Selbstzweifeln und Überforderung auf die unverwechselbar klare Stimme von BELQIS trifft. Damit hat sie selbst den berühmten Singer-Songwriter Kollegen Olli Schulz überzeugt, der „Status Quo“ im Kult-Podcast Fest & Flauschig vorstellte (Folge 30.4.22).

Die prozesshafte Soundentwicklung über die Jahre hinweg bildet den künstlerischen Kern von BELQIS’ Schaffen ab: Die eigene Veränderung ist ihre musikalische Realität, die ihre Songs authentisch und einprägsam macht.